Training für Führungskräfte

Holistisch führen in Stärke und
Harmonie mit sich selbst und anderen

Seit Jahrtausenden stehen die asiatischen Kampfkünste für Fähigkeiten wie Konzentration, geistige und körperliche Stärke, Anpassungsfähigkeit und Selbstdisziplin. Sie verdeutlichen die enge Beziehung zwischen körperlichem Training und geistiger Schulung des Selbst. Letzteres ist nicht nur innerhalb der Kampfkünste der Schlüssel zum Umgang mit anderen. Auch Aldous Huxley sagte: “Das einzige, was wir in diesem Universum wirklich verändern können, sind wir selbst.”

Aikido kann Führungskräften dabei helfen, die eigene Integrität und Resilienz zu stärken. Es wird ein Fundament gelegt, auf dem Teamwork, Kommunikation, zielgerichtetes Handeln und das Umsetzen notwendiger Veränderungen aufgebaut werden können.

"Leadership und Stressmanagement zum Anfassen. In Klarheit und Kompaktheit ein direkter Nutzen in der Personalentwicklung und im Betrieblichen Gesundheitsmanagement."

Dr. Thomas Taplik, M.san. (Teamleiter Betriebsärztlicher Dienst thyssenkrupp SE AG, Duisburg) 22/02/2017

Auch für Ungeübte leicht nachvollziehbare Übungen verdeutlichen die Prinzipien des Aikido und machen sie unmittelbar erfahrbar und umsetzbar. Das Seminar hilft den Teilnehmern, durch Authentizität, Menschlichkeit und Klarheit in den folgenden Bereichen ihre Führungkompetenz weiter zu entwickeln:

  • Die individuelle Leistung und die des Teams verbessern.
  • Effektiver und harmonischer mit Kollegen und Mitarbeitern kommunizieren.
  • Die eigene Akzeptanz im Team erhöhen.
  • Zusammengehörigkeitsgefühl in Teams und Gruppen generieren.
  • Abläufe, individuelle Bedürfnisse und soziale Strukturen besser erkennen und nutzen.
  • Resilienz bezüglich Stress, Konflikten und Druck entwickeln.
  • Führen, mobilisieren und motivieren von Gruppen.
  • Persönliche Präsenz verstehen und stärken.

"Das Seminar hat körperlich das erlebbar gemacht, was sonst in Führungsseminaren häufig nur kognitiv erfasst wird. Ein echte Bereicherung, nicht nur für Arbeitssituationen, sondern auch für das Erkennen der eigenen Handlungsmuster und damit auch für das „ganz normale“ Leben und Miteinander. Dabei war Sonja immer klar, ihre Ausführungen und ihr Handeln immer stimmig  und die ausgewählten Übungen immer kraftvoll und aussagekräftig – ganz im Sinne von Harmonie, Kraft und Ziel. Vielen Dank!"

Britta Kleiber, Trainerin 18/02/2017

Da die verschiedenen Übungen überwiegend zu zweit oder in Gruppen ausgeführt werden, eigenen sich diese Seminare auch sehr gut als Veranstaltung im Rahmen von Teambuilding-Maßnahmen.